U17-Nationalteam mit drei Esslingern

7. August 2018

Zoran Bozic, Kende John und Boris Tepic in Belgrad dabei

Die gute Jugendarbeit des SSV Esslingen trägt weiter Früchte: mit Zoran Bozic, Kende John und Boris Tepic konnten sich gleich drei Jugendspieler des Vereins beim Mediterranean Cup in Serbien mit einigen der besten Teams der Welt messen.

Nachdem der SSV Esslingen drei Spieler in der U15-Nationalmannschaft auf ihrer Südosteuropa-Reise mit am Start hatte, wurden von Trainer Milan Sagat auch drei SSVE-Spieler in die nächsthöhere Altersklasse der U17-Nationalmannschaft berufen: Zoran Bozic, Kende John und Torhüter Boris Tepic nahmen von Donnerstag bis Sonntag mit dem Team Deutschland am Mediterranean Cup in Belgrad teil. Das Turnier in der serbischen Hauptstadt ist in dieser Altersklasse eine wichtige Standortbestimmung für die Jugendnationalmannschaften und fester Bestandteil des jährlichen Wasserball-Kalenders. Insgesamt zehn Nationen nahmen an dem hochkarätig besetzten Turnier teil, Deutschland traf in der Vorrunde auf durchweg starke Gegner und erzielte dabei gegen Montenegro (5:7), Ungarn (4:9), USA (8:8) und Gastgeber Serbien (8:8) beachtliche Ergebnisse. Im abschließenden Platzierungsspiel gewannen die Deutschen mit 11:6 gegen Australien und belegten somit den neunten Rang.

Für die deutsche U17-Wasserball-Nationalmannschaft im Einsatz: Zoran Bozic, Boris Tepic und Kende John (von links nach rechts)

Beiträge nach Thema

Archive