5. Platz für U16 Mädchen bei der DM in Hamburg

1. Juli 2019

Vom 21.-23.6.2019 fand die Deutsche Meisterschaft der weiblichen U16 in Hamburg statt. Ausrichter war der ETV Hamburg, der ein tolles Turnier auf die Beine stellte.

Die teilnehmenden Mannschaften waren der ETV Hamburg, der SC Chemnitz 1892, der SV Bayer Uerdingen 08, der SV Blau-Weiß Bochum und als einziger Verein, der nicht in der Frauen Bundesliga vertreten ist, der SSV Esslingen mit der jüngsten Mannschaft des Turniers.

Nach der langen Anreise am Freitag standen für die Mädchen des SSV Esslingen am selben Abend noch 2 Spiele auf dem Programm. Der erste Gegner war der Gastgeber ETV Hamburg, gegen den die SSVE Mädchen beim Deutschen Pokal im März dieses Jahres schon gewinnen konnten. Entsprechend motiviert und mit Siegeswillen gingen die Mädchen in dieses Spiel. Es wurde spannend und abwechslungsreich. Mit einer Aufholjagd im letzen Viertel schaffte der SSVE am Ende noch ein Unentschieden mit 9:9.

Nach nur einem Spiel Pause hieß der nächste Gegner SC Chemnitz. Die U16 des SC Chemnitz holte sich in den letzten drei Jahren immer den Titel des deutschen Meisters und des deutschen Pokalsiegers und war somit eine echte Herausforderung. Leider gelang es den SSVE Mädchen nur im 1. Viertel gegen die starken Chemnitzerinnen mitzuhalten. Danach fehlte den Esslingerinnen die Kraft und Konzentration, um weiterhin gegen zu halten, sodass der SC Chemnitz das Spiel mit 23:3 deutlich für sich entschied.

Am frühen Samstag ging es gegen den SV Blau-Weiß Bochum ins Wasser – ein Gegner, der in den letzten Partien nicht unbezwingbar war, aber noch nie besiegt werden konnte. Leider ging gleich das erste Viertel mit 0:3 verloren. Das 2. und das 3. Viertel waren unentschieden und es wurde hart gekämpft, um den Rückstand aufzuholen. So reichten die Kräfte dann nicht mehr für das letzte Viertel, das mit 4:1 Treffern für Bochum entschieden wurde. Dieses Spiel endete 10:4 für den SV Blau-Weiß Bochum.

Wieder früh am Sonntag-Morgen stand dem SSVE das letzte Spiel dieser Meisterschaft bevor. Gegner war der sehr starke SV Bayer Uerdingen, der sowohl beim deutschen Pokal im März als auch im Verlaufe dieses Turniers gegen den SC Chemnitz gewann. Im März holte er den Pokal und war jetzt Favorit auf den Titel des Deutschen Meisters. Mit nur einem einzigen Treffer im 3. Viertel ging dieses Spiel dann auch deutlich mit 1:18 gegen eine starke Uerdinger Mannschaft verloren.

Mit einem Unentschieden und 3 Niederlagen landete das junge Team des SSV Esslingen auf Platz 5. Nach dem Erreichen des 4. Platzes beim deutschen Pokal im März bei gleichem Teilnehmerfeld hatte sich die Mannschaft eine bessere Platzierung erhofft. Die Enttäuschung ist entsprechend groß. Leider war auch die Vorbereitung nicht optimal: Das Turnier lag am letzten Wochenende der Pfingstferien, viele Spielerinnen waren verreist sodass keine zusätzlichen Trainingseinheiten erfolgten.

Aber die Mädchen wollen nächstes Jahr wieder angreifen und die Platzierung verbessern. Die Mannschaft des SSV Esslingen war die Jüngste des Turniers, sodass das Team neue Erfahrungen sammeln und viel dazu lernen konnte.

Ein ganz besonderer Dank geht an die mitgereisten Fans für die tolle Unterstützung!

Für den SSV Esslingen waren im Einsatz:

Marina Pappas (TW, 2006), Kinga Katona (2005), Maria Patsiavouridou (K, 2003), Maxima Kleisch (2004), Elena Ludwig (2005), Ioanna Petiki (2006), Georgia Sopiadou (2005), Lara Schneider (2003), Lea Heidacher (2003), Leonie Schneider (2005), Ida Wellensiek (2005), Shiva Orszulik (2006), Franziska Csulits (2004), Verona Weis (2003)

Trainerin: Iris Schneider
Betreuerin: Sabrina Krüger
Betreuer: Kosta Petikis
Manager: Martin Ludwig

Ergebnisse:
ETV Hamburg – SSV Esslingen 9:9
SV Blau-Weiß Bochum – SV Bayer Uerdingen 08 6:14

SC Chemnitz 1892 – SSV Esslingen 23:3
SSV Esslingen – SV Blau-Weiß Bochum 4:10
SC Chemnitz 1892 – ETV Hamburg 12:4
SC Chemnitz 1892 – SV Bayer Uerdingen 08 5:7
ETV Hamburg – SV Blau-Weiß Bochum 11:9
SSV Esslingen – SV Bayer Uerdingen 08 1:18
SV Blau-Weiß Bochum – SC Chemnitz 1892 7:16
ETV Hamburg – SV Bayer Uerdingen 08 6:16

Tabelle:

  1. SV Bayer Uerdingen 08
  2. SC Chemnitz 1892
  3. ETV Hamburg
  4. SV Blau-Weiß Bochum
  5. SSV Esslingen

Beiträge nach Thema

Archive