Aktualisiertes Update vom Geschäftsführenden Vorstand

11. Mai 2020

Liebe SSVE-Mitglieder,
 

nach unserer Kurz-Information heute früh nun noch die ausführliche Variante.

Seit genau 4 Wochen ist unser Badplatz fertig für den Normalbetrieb. Einen üblichen „Normalbetrieb“ wird es in diesem Sommer eher nicht geben – so viel steht fest. Allerdings haben wir sehr gute Nachrichten, was den Sportbetrieb in unserer Sportstätte angeht:

Wir werden diese Woche den Betrieb nach und nach aufnehmen!

Konkret ist der Plan dieser:

  • Montag, 11.5.20, Heizung startet (3 Tage später als geplant, da die Eisheiligen wüten)
     
  • Donnerstag, 14.5.20, Aufnahme Training der Bundeskaderathleten, der Bundesliga (DWL/U18) und U16
     
  • Freitag, 15.5.20, Training erweitert um U14/U12/U10 und Frauen
     
  • Samstag, 16.5.20, Training erweitert um Individualtraining aller SSVE-Sportler zu Trainings- und Übungszwecken.

Die schrittweise und zügige Einführung aller Trainingsmöglichkeiten in unserer Sportstätte unter freiem Himmel setzt selbstverständlich die Umsetzung aller notwendigen Maßnahmen voraus. 

Die wichtigsten hier im Überblick:

  • Es darf ausschließlich das Sportbecken als Freiluft-Sportanlage genutzt werden – zu den üblichen Sommer-Zeiten und gemäß Beckenbelegungsplan.
     
  • Es wird jeweils auf den Doppelbahnen 1/2, 3/4, 5/6, 7/8 im Kreisverkehr geschwommen, wobei die Einteilung der Bahnen nach Schwimmgeschwindigkeit durch die Trainingsaufsicht erfolgt.
     
  • Die Sportwiese darf ausschließlich für Sport genutzt werden.
     
  • Die Anwesenheit auf dem SSVE-Gelände ist nur zur und während der Ausübung des Sports zulässig.
     
  • Jede Person, die zum Schwimmen kommt, wird registriert.
     
  • Der Beschilderung sowie den Weisungen der Trainingsaufsicht ist Folge zu leisten.

Wir werden hier auf Grund des Umfangs nicht alle Regeln aufführen, sondern verweisen auf die Aushänge im Bad. Bitte beim ersten Training aufmerksam lesen und dann unbedingt beachten! 

Der wichtigste Hinweis: Halten wir uns an die notwendigen Maßnahmen, wie Abstandsregel und Nutzungsverbote nicht, werden wir Einschränkungen machen müssen oder gar wieder ganz schließen. Somit ist die wichtigste Regel: haltet euch an die Regeln! Sollte sich jemand nicht an die Regeln halten, ist dies eindeutig vereinsschädigend und kann geahndet werden (bis zum Vereinsausschluss). Wir wollen gemeinsam diese Härteprobe bestehen und das Schwimmtraining auch diesen Sommer für alle schwimmenden Mitglieder ermöglichen.

Wir werden einen Sonder-Dialog mit dem Vorstand online am Dienstag, 19.5.2020, von 17.30-18.30 Uhr anbieten (Zoom-Link: https://us02web.zoom.us/j/88388331976), um nach einigen Tagen Erfahrung mit dem Trainingsbetrieb für Fragen zur Verfügung zu stehen. Zudem steht die Becken-Trainingsaufsicht für Fragen zur Verfügung.

Die Vorbereitung für eine erweiterte Öffnung läuft ebenfalls, ist allerdings nach dem momentanen Stand noch nicht fix vorhersehbar.

Alle Entwicklungen ergeben sich immer vorbehaltlich der aktuell geltenden Vorschriften und der Einhaltung der Maßnahmen und ggf. notwendiger externer Genehmigungen!

Freudig sportlich-sonnige Grüße

Carola Orszulik        Ulrike Epple        Dr. Wolfgang Biegert

Beiträge nach Thema

Archive