Projekt SSVE2020 wird neu aufgesetzt

Projekt SSVE2020 wird neu aufgesetzt
9. Februar 2021

Liebe SSVE-Mitglieder, 

auch wenn gerade keine Badesaison ist, laufen die Vorbereitungen für die neue Sommersaison sowie für die SSVE-Zukunft unermüdlich im Hintergrund. Heute wollen wir Euch gerne über die aktuellen Entwicklungen informieren:

In der Vorstandssitzung am 03.02.2021 haben wir die Einstellung des Projekts „SSVE 2020“ beschlossen. Das Projekt wird in der „großen Variante“ – also mit Traglufthalle – nicht umgesetzt werden. Hier die Gründe:

  • Die Vorarbeiten der Kompetenz-Team-Gruppen war hervorragend, so dass wir an vielen Stellen so tief in den Details sind und somit sowohl die Investitions- als auch die Betriebskosten sehr detailliert und eben – im Vergleich zum Projektstart – sehr genau berechnen und einen ganz klaren Plan machen konnten.
     
  • Die Stadt Esslingen wird keine Sonderförderung, die über die übliche Förderung innerhalb der Sportförderrichtlinien hinausgeht, unterstützen. Die aktuelle Haushaltslage lässt dies nicht zu.
     
  • Die Sportverbände zeigen zwar Interesse an der Umsetzung, allen voran der Schwimmverband Württemberg e.V., allerdings sind dort die Möglichkeiten der Zusatzförderungen zu gering, als dass uns dies die Differenz sowohl bei der Investition als auch im Betrieb annähernd ausgleicht. 
     
  • Insbesondere die Betriebskosten haben sich durch die Einführung der CO2-Steuer drastisch erhöht. Die kompletten Mehrkosten – sowohl Investition als auch Betrieb – können theoretisch natürlich immer durch den Verein selbst gestemmt werden. Dies ist im Ehrenamt eine dauerhaft große Herausforderung.

Das Kompetenz-Team „SSVE 2020“ hat den Sinn & Zweck komplett erfüllt: Übernahme notwendiger Detail-Arbeit zur Entscheidungsvorlage zum Bau und Betrieb einer Traglufthalle über dem SSVE-Freibad. Und: es geht von der Arbeit natürlich nichts verloren: die Dokumentation für nächste Generationen ist genauso gewährleistet wie die partielle Weiterverwendung der Arbeitsergebnisse für den Plan B. DANKE an alle Mitwirkenden im Kompetenz-Team! Und so löst sich schließlich auch unser Kompetenz-Team gemäß Definition automatisch auf.

Damit sind wir bei unserem Plan B: In der gleichen Sitzung haben wir das neue Projekt „Generation Zukunft“ geboren und in 3 Bereiche aufgeteilt – die Planung läuft bereits an:

  • Zukunft Vereinsanlage: Sanierung Bestand –> alle bisherigen Projektbestandteile (ohne Traglufthalle) werden einzeln geprüft, separat bewertet und auf deren Notwendigkeit, Ökologie und Ökonomie geprüft
  • Zukunft Sport: Sport-Entwicklung, Schwerpunkt „Wasserfläche“ 
  • Zukunft Führung: Vereinsentwicklung Strukturen

Der nächste Dialog am virtuellen Badplatz findet wieder per Zoom statt, zu dem wir sehr herzlich einladen möchten:

Montag, 01.03.2021 | 17.30 Uhr

Wir wünschen Euch ein wunderschönes und gesundes Jahr und hoffen sehr, dass wir sehr früh den Sommer einleiten können.

Mit sportlichen Grüßen

Schwimmsportverein Esslingen e.V.

Carola Orszulik            Ulrike Epple           Dr. Wolfgang Biegert

© 2008-2019 SSV Esslingen e.V.