SSVE trifft zuhause doppelt auf Hannover

31. Oktober 2019

Doppelspieltag gegen Waspo 98 und White Sharks Hannover

Der SSV Esslingen hat am kommenden Wochenende die beiden DWL-Teams aus Hannover zu Gast im Untertürkheimer Inselbad. Am Samstag um 15.30 Uhr wartet zunächst die unlösbare Aufgabe gegen Pokalsieger Waspo 98 Hannover, am Sonntag sollen dann um 14.00 Uhr gegen die White Sharks Hannover die nächsten zwei Punkte her.

Eine Woche Zeit hatten die Esslinger Wasserballer, um die enttäuschende 12:13-Niederlage bei der SG Neukölln zu verdauen und aufzuarbeiten. Das Samstagsspiel gegen Waspo 98 Hannover ist als letzte Trainingseinheit vor dem wichtigen Spiel am Sonntag zu sehen, zu überlegen ist das mit internationalen Profiwasserballern gespickte Team aus der niedersächsischen Landeshauptstadt. Dagegen ist gegen Aufsteiger White Sharks Hannover ein Heimsieg gefordert, möchte man nicht frühzeitig den Anschluss an die vorderen Plätze verlieren. Keine leichte Aufgabe für die Mannschaft von Trainer Janusz Gogola, schließlich stellen die Sharks einen Großteil der deutschen Juniorennationalmannschaft und werden durch einige erfahrene Ex-Waspo-Spieler wie beispielsweise Predrag Jokic verstärkt, der mit Montenegro Welt- und Europameister wurde und vier Mal an olympischen Spielen teilnahm. SSVE-Kapitän Heiko Nossek: „Nach dem sehr schlechten Spiel gegen Neukölln haben wir jetzt am Samstag eine undankbare Aufgabe. Gegen Waspo geht es nur darum, Kräfte für das entscheidende Spiel am Sonntag zu schonen. Die White Sharks hatten noch kein Spiel und deshalb sind sie quasi für uns unbekannt. Nichtsdestotrotz gehen wir in das Spiel, um es zu gewinnen.“ 

Die Esslinger Bundesliga-Wasserballer sind mit einem Heimsieg über Ludwigsburg und einer Auswärtsniederlage in Neukölln in die Saison gestartet, Waspo 98 Hannover hat erst ein Spiel absolviert und im Gipfelduell gegen Spandau denkbar knapp mit 11:12 den Kürzeren gezogen. Die White Sharks stehen als einziges DWL-Team noch gänzlich ohne Einsatz da. Gegen Waspo gab es in den letzten Jahren für den SSVE nichts zu holen, eindeutige Ergebnisse waren die Regel. Dagegen gab es gegen die White Sharks für die Männer vom Neckar zuletzt zwei Siege. Da das zweite Hannoveraner Team im vergangenen Jahr in der B-Gruppe spielte, datieren diese aber aus der Saison 2017/2018. Damals gewann der SSVE sowohl zuhause (11:6) als auch auswärts (12:6) souverän.

Beiträge nach Thema

Archive