SSVE U12 scheitert im Baden-Württemberg Pokal-Finale

29. Januar 2019

Mit gemischtem Ergebnis – und trotzdem glücklich – kehrten die Esslinger U12-Minis vom Turnier um den Baden-Württembergischen U12 Wasserball-Pokalturnier zurück, das am 26./27. Januar 2019 im Cannstatter Mombach-Hallenbad stattfand.

Neben Gastgeber SV Cannstatt waren dort die SSG Heilbronn, die Auswahl Rhein-Neckar-Kreis, sowie die Teams SSV Esslingen I und SSV Esslingen angetreten, den schönen großen silbernen Pokal zu erobern.

Während die erste Esslinger Mannschaft die ersten drei Turnierspiele gegen SSVE II, SSG Heilbronn und die Auswahl Rhein-Neckar zwar nicht voll überzeugend, doch immerhin von der Ergebnissen her deutlich für sich entscheiden konnte, musste das zweite Esslinger Team zunächst 3 Niederlagen gegen SSVE I, Auswahl Rhein-Neckar und SV Cannstatt hinnehmen, bekam andererseits viel Anerkennung für seine Bemühungen.

So kam es, dass erst in den letzten beiden Turnierspielen die Entscheidungen über die Plätze 1-4 fielen.

Im vorletzten Spiel standen sich nämlich die beiden, bis dahin noch ungeschlagenen Mannschaften des SV Cannstatt und SSV Esslingen I gegenüber. SSVE I galt dabei als klarer Favorit, da die Esslinger im Schnitt fast ein Jahr älter sind als das Cannstatter Team und die Esslinger deutlich mehr Spielerfahrung mitbringen – teilweise fast 3 Jahre und einige zig Wasserballspiele, wohingegen das Cannstatter U12-Team vor erst knapp 9 Monaten vom damaligen Cannstatter Jugendtrainertrainer Sebastian Berthold rekrutiert wurde und bis zu diesem Pokalturnier noch kein einziges offizielles U12-Wasserball absolviert hatte.

In dieser äußerst spannenden Begegnung mit engem Spielverlauf und wechselnden Führungen sprangen 16 Sekunden vor Spielende die Fans der Hausherren begeistert auf, als die  Cannstatter den für sie erlösenden Siegtreffer zum 7 : 6 erzielten. Damit war klar, der Pott bleibt am Neckar, jedoch etwas weiter flussabwärts als es sich die enttäuschten Esslinger gewünscht hatten.

Im letzten Turnierspiel zwischen SSG Heilbronn und SSV Esslingen II ging es schließlich um die Bronzemedaille und die Berechtigung als dritter Vertreter Baden-Württembergs am kommenden Wettbewerb um den süddeutschen Pokal teilnehmen zu dürfen.

Heilbronn hatte den besseren Start und konnte mit 1 : 0 in Führung gehen. Doch dann hatten die Esslinger Mädchen und Jungs einen richtig guten Lauf und erspielten bis zum Ende des ersten Spielviertels eine 1 : 5 Führung.  Wohl in der Annahme, dass das Spiel schon entschieden sei, schlichen sich ab dem zweiten Spielabschnitt zunehmend individuelle Fehler in das Esslinger Spiel ein, die beinahe im Minutentakt zu Gegentoren führten. So kamen die Heilbronner auf 4 : 5 heran und konnten Mitte des letzten Spielviertels sogar auf 7 : 7 ausgleichen. In den letzten beiden Minuten war also wieder alles offen. Da es im weiteren Spielverlauf hochkarätige Torchancen auf beiden Seiten gab, hatte SSVE II am Ende einfach eine Portion mehr Glück und entschied das packende Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften mit 7 : 9 für sich.

Aus Esslinger Sicht bleibt ein gemischtes Fazit. Mit zwei Teams in den Medaillenrängen vertreten zu sein ist sicherlich positiv. Doch mit einem so erfahrenen ersten Team gegen die cleveren Cannstatter Anfänger den kürzeren zu ziehen, ist eine bittere Erkenntnis – kann im besten Fall jedoch auch zu einem Motivationsschub führen. Hier darf man gespannt sein, welchen Charakter die Esslinger U12-Wasserballer zeigen.

Für SSV Esslingen I waren im Einsatz:
Jakob Weber (Torhüter), Tiberio Spedicato, Paul Sonntag, Jakob Barden, Tobias Scherrieble (Kapitän), Raul Mitu, Aghyad Hmaidi, Jamal Pataki, Maksim Krivochkin, Karla Spurk, Ioannis Hailas;
Trainer: Marius Schmitt

Für SSV Esslingen II waren im Einsatz:
Nike Ammon (Torhüterin), Freya Stephan, Danilo Simic, Mia Reutter, Dimitrios Mokos, Ioannis Hailas, Konstantin Stoev, Jamal Pataki, Jakob Barden, Karla Spurk (Kapitänin), Viktoria Tomica;
Trainer: Arnd Rau

Spielergebnisse:

SV Cannstatt SSG Heilbronn 16:3
SSV Esslingen II SSV Esslingen 7:13
SSV Esslingen II Auswahl Rhein-Neckar Kreis 8:9
SSG Heilbronn SSV Esslingen 2:12
Auswahl Rhein-Neckar Kreis SV Cannstatt 1:15
SSV Esslingen Auswahl Rhein-Neckar Kreis 16:2
SV Cannstatt SSV Esslingen II 12:7
Auswahl Rhein-Neckar Kreis SSG Heilbronn 4:5
SSV Esslingen SV Cannstatt 6:7
SSG Heilbronn SSV Esslingen II 7:9

Endstand Baden-Württembergischer U12 Wasserball-Pokal 2019:

  1. SV Cannstatt 
  2. SSV Esslingen I
  3. SSV Esslingen II
  4. SSG Heilbronn
  5. Auswahl Rhein-Neckar-Kreis

Beiträge nach Thema

Archive