SSVE-U16 weiblich erfolgreich in NRW

25. März 2019

Schon in der dritten Saison hat die weibliche SSVE-U16 in diesem Jahr an der offenen Runde des NRW-Schwimmverbands für die Altersklasse teilgenommen. Hier bietet sich die einzigartige Gelegenheit für die Esslingerinnen, gegen einige der stärksten Mädchenmannschaften Deutschlands anzutreten, auf diese Weise eine Standortbestimmung für sich selbst zu gewinnen und sich sportlich zu entwickeln. Auch die Spiele gegen weniger starke Gegner haben für das Team von Trainerin Iris Schneider, das zur Zeit als einzige Mannschaft aus ganz Süddeutschland bei den großen nationalen Turnieren antritt, wichtigen Trainingscharakter. In ihnen können, da es an starkem weiblichen Nachwuchs aus der U14 und U12 in Esslingen anders als anderswo nicht mangelt, immer wieder auch jüngere Spielerinnen an das Team und an neue Aufgaben herangeführt werden.

In diesem Jahr kann nach der NRW-Runde eine besonders erfreuliche Bilanz aus Esslinger Sicht gezogen werden: Obwohl die Runde insgesamt erst  im Sommer endet, steht doch schon jetzt fest, dass der SSV Esslingen in ihr mindestens den dritten Platz erreicht hat und mit den traditionell starken Mannschaften aus Uerdingen und Bochum eine klare Spitzengruppe im Turnier bildet. Eine Medaille winkt dennoch nicht – an der abschließenden Platzierungsrunde sind nur NRW-Vereine teilnahmeberechtigt.

Das trübt aber die Freude über zahlreiche erfolgreiche Spiele nicht: Während die Esslingerinnen gegen Bochum – als einzigem Gegner – in beiden Spielen den Kürzeren zogen, konnten sie gegen Aachen und Neuenhof (wo Schneider als Coach von Lina Roth vertreten wurde) sowie gegen Düsseldorf jeweils sowohl im Hin- wie im Rückspiel Kantersiege einfahren (siehe unten). Besonders erfreulich war, dass man Uerdingen – dem amtierenden deutschen Vizemeister – einmal nur knapp unterlag und im anderen Spiel sogar erstmals als Sieger (mit einem sensationell knappen 3:2) aus dem Wasser stieg. Auch wenn dabei zu berücksichtigen ist, dass zwei wichtige Uerdinger Spielerinnen wegen eines Nationalmannschaftstermins bei dieser Begegnung verhindert waren, ist es doch ein erfreuliches Zeichen in die richtige Richtung.

Mit der NRW-Runde ist nun gewissermaßen auch die Vorbereitung auf den Saisonhöhepunkt am kommenden Wochenende abgeschlossen, an dem Iris Schneider mit der Mannschaft zum DSV-Pokal nach Chemnitz reist. Dort wartet am frühen Sonntagmorgen erneut ein Spiel gegen Bochum auf die SSVE-Mannschaft. Aufgrund eines stark verdichteten Spielplan-Modus, zu dem das wichtige Turnier, nachdem sich kein regulärer Ausrichter gefunden hat, zusammengeschrumpft wurde, kommt dieser Begegnung nun ganz besondere Bedeutung zu: Sollte es den Esslinger Mädchen gelingen, hier zu gewinnen, ist ein Medaillenrang sicher, sollten sie verlieren, ist er nicht mehr erreichbar. Spiele gegen Bochum waren in der vergangenen Saison oft wahre Krimis – sowohl beim DSV-Pokal vor heimischem Publikum als auch bei der Deutschen Meisterschaft unterlag der SSVE in 2018 mit jeweils nur einem Tor! -, und die Niederlagen in der diesjährigen NRW-Runde zeigen, dass die Aufgabe in dieser Saison nicht unbedingt leichter geworden ist. Aber das Team ist entschlossen, alles zu geben – wir drücken die Daumen!

Ergebnisse der SSVE U16w in der NRW-Runde 2019:

  • SSV Esslingen – SV BW Bochum: 5:10
  • SV BW Bochum – SSV Esslingen: 12:4
  • SSV Esslingen – SV Bayer 08 Uerdingen: 3:2
  • SV Bayer 08 Uerdingen – SSV Esslingen: 5:3
  • SSV Esslingen – Düsseldorfer SC: 32:0
  • Düsseldorfer SC – SSV Esslingen: 1:20
  • Aachener SV – SSV Esslingen: 2:24
  • SSV Esslingen – Aachener SV: 19:3
  • SSV Esslingen – WSG Neuenhof: 35:3
  • WSG Neuenhof – SSV Esslingen: 5:17

Für die SSVE-U16 weiblich waren in der NRW-Runde 2019 im Einsatz:

Franziska Csulits, Joanna Dovridis, Kinga Katona, Ilektra Kechlibari, Maxima Kleisch, Danielle Kölmel, Elena Ludwig, Katharina Moormann, Shiva Orszulik, Marina Pappas, Maria Patsiavouridou, Ioanna Petiki, Zoe Reutter, Lina Roth, Lara Schneider, Leonie Schneider, Georgia Sopiadou, Ida Wellensiek

Trainerteam: Iris Schneider, Sabrina Krüger, Lina Roth

Beiträge nach Thema

Archive