U14 SSV Esslingen trainiert mit U13 France Grand Est

10. Juli 2019

U13 France Grand Est (weiße Kappen) und U14 SSV Esslingen (grüne Kappen) vor dem Trainingsspiel

Am Nachmittag des 6. Juli 2019 trafen sich die französische U13 Regionalauswahl Grand Est und das U14 SSVE mixed Team im Freibad des SSV Esslingen, zu einem gemeinsamen Trainingsspiel.

Bei blauem Himmel, kräftigem Sonnenschein und einem Wasserballfeld im hellblau glitzernden Schwimmbecken, fühlte sich der französische Trainer Marc Vidil an seine früheren Wirkungsstätten in Marseille und Nizza erinnert, wo er jahrelang als Spieler und Trainer beschäftigt war. Neben den herrlichen äußeren Bedingungen brachten die französischen Kommandos und Unterhaltungen zusätzlich mediterranes Flair auf die Neckarinsel.

Doch seit ein paar Jahren ist Marc Vidil Co-Trainer des Team Strasbourg, welches 2019 die französische Meisterschaft verteidigen konnte und somit erneut in der LEN Waterpolo Champions League vertreten sein wird. Darüber hinaus kümmert er sich sehr erfolgreich um die Jungendarbeit in Strasbourg und um die französische Regionalauswahl Grand Est.

Beim Trainingsspiel in Esslingen lieferten sich die etwa 30 wasserballverrückten französischen und deutschen Kinder ein knapp 2-stündiges Dauermatch mit fliegenden Wechseln und vielen Torerfolgen auf beiden Seiten, so dass sich niemand über zu wenig Einsatzzeit beklagen konnte.

Übrigens: Anders als in Deutschland, sind in Frankreich die Altersklassen der Jugendwasserballer mit U11, U13, U15, U17 gegliedert. Darüber hinaus wird in Frankreich die U13 Jugendmeisterschaft nur bis zur Regionalebene mit Vereinsteams ausgetragen. Oberhalb der Regionalebene spielen dann Auswahlmannschaften der Regionen um die französische Meisterschaft.

Zum Abschluss des anstrengenden Trainingstags gab es im SSVE-Clubhaus für beide Mannschaften ein leckeres Buffet mit griechischen Spezialitäten, bevor die französischen Sportfreunde wieder die Heimreise antraten.

Beiträge nach Thema

Archive