Update vom Geschäftsführenden Vorstand

14. Juli 2020

Liebe SSVE-Mitglieder,

vieles groovt sich richtig gut ein, manches ist dauerhaft holprig und manches gehen wir nun wieder neu und anders an. Heute möchten wir an dieser Stelle wieder über 4 Themen informieren – und zwar die „Plansch-Freigabe“, die vollständige „Freizeit-Sport-Freigabe“, der erneute „Aufsichts-Aufruf“ sowie den nächsten Termin „Dialog am Badplatz“:

  • Wir haben einen Plansch-Bereich auf den Bahnen 7/8 geschaffen. Dazu stehen limettengrüne Gummibänder beim Becken-Check-In, d.h. so lange Bänder da sind, darf eins angezogen und damit auf der Doppelbahn 7/8 inkl. Beckenrand alles getan werden, was auch sonst gemäß Badeordnung (Rücksicht nehmen!) zulässig ist – allerdings immer mit 2m-ABSTAND!

Wichtig: Das Eintragen ist TROTZDEM Pflicht (mit Bandnummer!) und die Bänder müssen nach Verlassen des Sportbereichs (innerhalb des Bauzauns) wieder in die blaue Kiste abgegeben werden. Wie schon die ganze Zeit gilt weiterhin: die erneute Nutzung des Sportbeckens am selben Tag heißt auch wieder erneutes Eintragen. Wir behalten uns ausdrücklich vor, dass wir für nicht zurückgegebene Bänder 5€ verlangen, den Planschbereich nur mit Aufsicht freigeben und den Bereich verringern/vergrößern, wenn notwendig.

  • Neue Freigaben: Volleyball (bis 6:6), Basketball (bis 3:3), Tischtennis (bis 2:2 oder Mäxle bis 6). Auch im Freizeitsport darf die Abstandsregel für die jeweilige Spielsituation verringert bzw. aufgehoben werden, sofern das Spiel dies erfordert. Dies gilt auch für das Wasserballtraining.

Wichtig: Die Spielgruppen sollen möglichst homogen sein und nach dem Spiel gilt wieder für alle und überall die ABSTANDS-Regel von 2m. Spielmaterial vorher und nachher desinifizieren!

  • Sehr wichtig für die Umsetzung ist nach wie vor die Aufsicht am Becken und am Eingang. Den dauerhaften Betrieb können wir nur mit entsprechender Aufsicht sicherstellen. Bitte per Doodle online eintragen (oder an die Geschäftsstelle per Mail oder persönlich melden):

Wichtig: Bitte die gewünschten, freien Zeiten anklicken (belegte Zeiten sind leicht grau hinterlegt). Es kommt nicht zwingend eine Bestätigung (Regeln & To-Dos & Infos kleben am jeweiligen Tisch – einfach zur eingetragenen Zeit am Aufsichtsplatz einfinden und loslegen.

NOCH Wichtiger: Wir bitten wirklich JEDES Mitglied, im Sinne der Vereinsgemeinschaft mal eine oder zwei Schichten zu übernehmen. Wir können den Badebetrieb nicht dauerhaft aufrecht erhalten, wenn die Aufsicht sich immer auf die gleichen, wenigen Freiwilligen verteilt!

Und wie immer gilt, dass diese Regelung auf Grund der Anforderungen nach bestem Gewissen erstellt wurde und jederzeit geändert oder wiederrufen werden muss, wenn die Situation es erfordert!

  • Und ja, es kommen täglich Ideen, Wünsche und natürlich auch die eine oder andere Beschwerde zu uns. Ihr könnt uns glauben, dass wir immer sehr viele Faktoren gegeneinander abwägen und immer den bestmöglichen Kompromiss für alle Bedürfnisse umsetzen. Am Mittwoch, 22.07.2020, um 17.30 Uhr findet unser nächster Dialog am Badplatz statt – endlich wieder live im SSVE. Gerne erklären wir an diesem Tag, was die Herausforderungen im Gesamten in diesem besonderen Jahr sind und stehen für Fragen zur Verfügung.

Sportlich-sonnige Grüße mit Abstand

Carola Orszulik             Ulrike Epple                 Dr. Wolfgang Biegert

Beiträge nach Thema

Archive