Erfolgreiche Übergabe an neue SSVE FSJ-Mitarbeiterin

17. September 2018

Vor ziemlich genau einem Jahr hatte der Schwimmsportverein Esslingen mit der Besetzung einer FSJ-Stelle eigenes Neuland betreten. FSJ steht für Freiwilliges Soziales Jahr und wird von jungen Menschen genutzt, um zwischen aktiver Schulzeit und berufsqualifizierender Ausbildung, durch die Übernahme gemeinnütziger Tätigkeiten, persönliche Erfahrungen zu sammeln, sich beruflich zu orientieren oder beispielsweise auch Wartezeiten für ein Studium sinnvoll zu überbrücken. Sie sind dabei ein Jahr lang bei einer anerkannten Dienststelle, wie z.B. dem Schwimmsportverein Esslingen im Einsatz.

Für Jana, die bisherige FSJ-Mitarbeiterin beim SSVE, bot sich hierbei ein äußerst breites Aufgabenspektrum: Von der vereinsinternen Datenverarbeitung, Recherche und Präsentationsvorbereitung, über aktive Unterstützung bei Schwimmkursen, Schwimm-/Wasserballtraining, Wasserballcamps, bis hin zum Außeneinsatz als Betreuerin eines Jugendteams bei einem Wasserballturnier in Barcelona.

Dabei legt der SSVE großen Wert auf Weiterqualifizierung und positive Persönlichkeitsentwicklung seiner jungen Mitarbeiter. Insofern blicken sowohl FSJ-Mitarbeiterin Jana, als auch der Schwimmsportverein Esslingen auf ein gelungenes, erfolgreiches Jahr zurück.

Doch nach einem Jahr, und obwohl die SSVE-Kinder Jana wirklich sehr in ihr Herz geschlossen hatten, heißt es Danke zu sagen und turnusgemäß Abschied zu nehmen.

Glücklicherweise hat sich mit Vivien eine ebenso sympathische Nachfolgerin gefunden, die im Rahmen des SSVE U10/12-Wasserball-Camps während der letzten Ferienwoche ihren Einstand gab. Auch hier spürte man sofort, dass es passt. Kein Wunder, wenn die neue Betreuerin zum Schwimmtechniktraining selbst ins Wasser steigt oder gar bei einem Wasserballspiel mitmischt, um mal zu erleben, wie sich das anfühlt. Die Wasserball-Minis freuen sich jedenfalls auf das kommende Jahr mit Vivien.

Autor: Arnd Rau

Beiträge nach Thema

Archive