SSVE empfängt Meister und Pokalsieger Hannover

22. November 2018

DWL-Spiel umrahmt von Nico-Trophy – Typisierungsaktion für Ben

Die Bundesligawasserballer des SSV Esslingen haben am Samstag um 15.30 Uhr im Untertürkheimer Inselbad eine wohl unlösbare Aufgabe vor der Brust: Waspo 98 Hannover kommt als Meister, Pokalsieger und Supercup-Gewinner an den Neckar.

Am Mittwoch noch war das Hannoveraner Top-Team in der Champions League im Einsatz, gegen BPM Sport Management aus Italien gab es nach hartem Kampf eine etwas unglückliche 10:11-Heimniederlage. Davor schafften die Norddeutschen aber gegen Vorjahressieger Olympiacos Piraeus sowie bei Mladost Zagreb jeweils ein Unentschieden – für das Final-Eight-Finalturnier sind sie als Ausrichter in dieser Saison sowieso qualifiziert. National sind sie aktuell das Maß aller Dinge, Rekordmeister Spandau 04 konnten sie in der vergangenen Spielzeit alle Titel abluchsen. SSVE-Kapitän und Co-Trainer Heiko Nossek: „Ein Spiel, in dem es nur darum gehen wird, sich möglichst gut zu verkaufen und nicht unter die Räder zu kommen. Waspo hat gegen BPM Sport Management in der Champions League unnötig verloren und ist ein paar Nummern zu groß für uns. Die sind mit Spandau Titelanwärter und spielen in einer anderen Liga.“ Trainer Janusz Gogola erwartet ebenfalls starke Hannoveraner: „Am Wochenende kann theoretisch unsere stärkste Mannschaft zum Einsatz kommen, alle Spieler haben an der Vorbereitung teilgenommen. Wir freuen uns, gegen den amtierenden Deutschen Meister zu spielen. Uns sind die großen Leistungsdifferenzen bewusst, jedoch versuchen wir unseren Zuschauern, den für unsere Verhältnisse besten Wasserball zu bieten.“ Wer nicht persönlich vor Ort sein kann, dem wird wie immer der Livestream auf sportdeutschland.tv empfohlen.

Die Ergebnisse aus der letzten Saison sprechen eine eindeutige Sprache: 18:6 in Hannover, 17:4 in Stuttgart und auch im Pokal mit 13:2 wurden die Niedersachsen ganz klar ihrer Favoritenrolle gerecht.

Umrahmt wird das DWL-Spiel von der Nico-Trophy, die von Freitag bis Sonntag im Inselbad stattfindet. Bei der Nico-Trophy treten zehn Mannschaften aus neun Landesverbänden in der Altersgruppe U12 gegeneinander an. Jugend-Trainer Nebojsa Novoselac wird ebenfalls vor Ort sein und junge Talente sichten. Weitere Besonderheit: ab 14 Uhr wird eine Typisierung für den 15jährigen Ben stattfinden, der zum zweiten Mal an Leukämie erkrankt ist und nun Stammzellen braucht.

Beiträge nach Thema

Archive